VENETO AUF DEM WEG ZUR WEISSEN ZONE

Wenn unsere Region die Parameter für die nächsten Wochen unter den Schwellenwerten hält, ist sie ab der zweiten Juniwoche frei von den meisten Einschränkungen.

Der RT-Wert fällt weiter ab und erreicht 0,74. Ebenso liegt die Inzidenz von Covid Positiven pro 100.000 Einwohner bei 44,9 unter dem Schwellenwert von 50. Wenn wir eine Krankenhausinzidenz von 9% hinzufügen, liegen beide Werte im nicht kritischen Bereich, jedoch ist nach wie vor höchste Vorsicht geboten. Zum Vergleich zur letzten Woche (12%) und zur vorherigen Woche (15%) sieht man klar, dass Venetien bereits jetzt die Werte für die weiße Zone aufweist, diese jedoch von jetzt bis in die nächsten Wochen beibehalten werden müssen. Wenn das gelingt, kommt die Herabstufung in den niedrigsten Risikobereich, die Weiße Zone. Jeden Freitag werden diese Daten im üblichen Kontrollraum zwischen Cts (Technisch-Wissenschaftliches Komitee), Iss (Höheres Institut für Gesundheit) und Gesundheitsminister Roberto Speranza offiziell bekannt gegeben, dort fällt auch die Entscheidung über die Zoneneinteilung.

In Bezug auf Impfungen sind auf regionaler Ebene im Veneto bereits 98% der über 80-Jährigen, 83% der über 70-Jährigen und 64,6% der über 60-Jährigen geimpft (eine Zahl, die auf über 70% steigt, wenn wir auch die bereits gebuchten Impfanmeldungen berücksichtigen). Auf der anderen Seite der über 50-Jährigen stieg die Summe zwischen denen, die mindestens eine Dosis erhalten hatten, und denen, die den Termin festlegten, auf 60%, für die über 40-Jährigen bereits auf 40%.

Bild Karte Veneto: https://d-maps.com/carte.php?num_car=23041&lang=en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.